Datum und Uhrzeit in der Polnischen Sprache 4.53/5 (15)

Datum und Uhrzeit auf Polnisch

Polnische Vokabeln: Datum und Uhrzeit

Lerne alles Wissenswerte über Datum und Uhrzeit in der Polnischen Sprache und deren Verwendung anhand vieler praktischer Beispiele!

Diese Seite ist Teil des Kapitels “Polnische Grammatik“.

Überblick

Die Angabe des Datums im Polnischen kann aufgrund umfangreicher Deklination oft Probleme bereiten. Es werden nämlich sowohl Zahlen als auch Monate dekliniert. Es reicht somit nicht nur die Kenntnis der Ordinalzahlen und Namen der Monate.

Die Frage nach dem Datum lautet:

Który dzisiaj jest? bzw. którego dzisiaj mamy? (der wievielte ist heute?/den wievielten haben wir heute?) und wird folgendermaßen beantwortet:

Dzisiaj jest piąty lutego dwa tysiące czternastego / piąty drugi dwa tysiące czternastego.

Heute ist der fünfte Februar zweitausendvierzehn / der fünfte zweite zweitausendvierzehn.

Andere Beispiele:

  • 01.01.2013 – pierwszy stycznia dwa tysiące trzynastego
  • 13.08.2007 – trzynasty sierpnia dwa tysiące siódmego
  • 06.12.2015 – szósty grudnia dwa tysiące piętnastego
  • usw.

Anhand der obigen Beispiele lässt sich folgende Regel aufstellen:

Dziś jest + trzeci (mianownik) + lutego (dopełniacz) + dwa tysiące piętnastego (dopełniacz)
Heute ist + Ordinalzahl im Nominativ + Monat im Genitiv + Jahr im Genitiv

Dir gefällt diese Seite?

Dann würden wir uns freuen, wenn du sie mit deinen Freunden auf Google+, Twitter oder Facebook teilst.

Nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für unsere Website :)

Abonniere unseren Newsletter!

Die Regel gilt nur, wenn in der Angabe der Monat vorkommt. Bei der alleinigen Verwendung Zahlen, stehen die Ordinalzahlen für den Tag und Monat im Nominativ, das Jahr dagegen üblicherweise im Genitiv.

Beispiele:

  1. 06.12.2015 – szósty dwunasty dwa tysiące piętnastego
  2. 01.01.2013 – pierwszy pierwszy dwa tysiące trzynastego

Die oben stehenden Angaben kann man selbstverständlich, genauso wie im Deutschen, noch um den Wochentag ergänzen. Der steht dann immer im Nominativ und die Ordinalzahl, die den Monat bestimmt im Genitiv (manchmal auch im Nominativ) z. B.:

Dziś jest czwartek, ósmego/ósmy stycznia dwa tysiące czternastego roku.

Heute ist der Donnerstag, der achte Januar, zweitausendvierzehn.

Terminangaben mit Datum

Die häufigsten Fragen hierfür lauten:

  • kiedy? – wann
  • od kiedy? – ab wann?
  • do kiedy? – bis wann?
  • jak długo? – wie lange?
  • jak często? – wie oft?

Die Angabe der Wochentage erfolgt im Akkusativ + “w/we”

Kiedy się spotkamy?Wann treffen wir uns?
w (przyszły/następny) poniedziałekam (kommenden/nächsten) Montag
we (w przyszły) wtorekam (kommenden/nächsten) Dienstag
w (przyszłą) środęam (kommenden/nächsten) Mittwoch
w czwartekam (kommenden/nächsten) Donnerstag
w piątekam (kommenden/nächsten) Freitag
w sobotęam (kommenden/nächsten) Samstag
w niedzielęam (kommenden/nächsten) Sonntag
w (przyszły) weekendam (kommenden/nächsten) Wochenende

Die Angabe der Monate erfolgt nach dem gleichen Muster, mit dem Unterschied, dass die Angabe der Monate den Lokativ verlangt. Alle Monate erhalten somit nun die Endung -u.

Kiedy?Wann?
w styczniuim Januar
w lutymim Februar
w marcuim März
w kwietniuim April
w majuim Mai
w czerwcuim Juni
w lipcuim Juli
w sierpniuim August
we wrześniuim September
w październikuim Oktober
w listopadzieim November
w grudniuim Dezember
w przyszłym rokunächstes Jahr
w zeszłym roku voriges/letztes Jahr

Andere wichtige Wendungen

vor einer Wochetydzień temu
vor einem Monatmiesiąc temu
vor einem Jahrrok temu
vor zwei Jahrendwa lata temu
letzte Wochew zeszłym tygodniu
letztes Jahrw zeszłym roku
letzten Samstagw ostatnią/zeszłą sobotę
letztes Wochenendew ostatni/zeszły weekend
jetztteraz
gleichzaraz
sofortnatychmiast
immerzawsze
oftczęsto
manchmalczasami
seltenrzadko
nienigdy
heutedziś / dzisiaj
morgenjutro
übermorgenpojutrze
gesternwczoraj
vorgesternprzedwczoraj
kürzlichniedawno
letztens, neulichostatnio
vor langer Zeitdawno temu

Jahreszeiten & Tageszeiten

Bei der Angabe der Jahreszeiten gibt es meistens zwei Möglichkeiten:

  1. 1) Angabe mit der Präposition “w” / “na” + Lokativ/Akkusativ/Genitiv
  2. 2) Angabe ohne Präposition + Instrumental.
w zimieim Winterzimą
w lecieim Sommerlatem
na jesieńim Herbst jesienią
na wiosnęim Frühlingwiosną

Ähnlich sieht es mit Tageszeiten aus, wobei es hier mehrere Möglichkeiten gibt:

rano/ranemam Morgen
przed południemam Vormittag
w południeam Mittag
po południuam Nachmittag
na wieczór/ wieczoremam Abend
w nocy/nocąin der Nacht
o północyum Mitternacht

Bei der unbestimmten Tageszeitenangabe verwendet man die Präposition “nad”, “pod” “około” oder “jakoś” (umgangssprachlich), wie z. B.:

nad ranemgegen Morgen
jakoś przed południemgegen Vormittag
około południagegen Mittag
jakoś po południugegen Nachmittag
pod wieczór/około wieczoragegen Abend
około północygegen Mitternacht

Es ist in diesem Fall schwierig, eine konkrete Regel aufzustellen. Es richtet sich eher nach dem Sprachgebrauch.

Geburtsdatum – data urodzenia

Die Frage nach dem Geburtsdatum lautet:
Kiedy się urodziłaś/łeś? (Wann bist du geboren?)
und die Antwort beispielsweise:

  • 30.12.1978 (Am dreißigsten Dezember 1978) – trzydziestego grudnia tysiąc dziewięćset siedemdziesiątego ósmego (roku)
  • 07.09.1981 – siódmego września tysiąc dziewięćset osiemdziesiątego pierwszego (roku)
  • 15.11. 2001 – piętnastego listopada dwa tysiące pierwszego (roku)
  • … usw.

Anhand der Beispiele wird ersichtlich, dass bei der Angabe des Geburtstagsdatums alle Ordinalzahlen im Genitiv dekliniert werden müssen. Die Tausender und Hunderte bleiben dagegen unverändert (im Nominativ) und zwar in der Form von Kardinalzahlen, nicht Ordinalzahlen.

Uhrzeit – czas zegarowy

Im Polnischen, genauso wie im Deutschen, kann man von der offiziellen (1-24) und inoffiziellen (0-12) Uhrzeit sprechen.

Die allgemeine Frage nach der Uhrzeit lautet:

Która (jest) godzina? / Wie viel Uhr ist es?

Die offizielle Uhrzeitangabe wird fast genauso wie im Deutschen formuliert, mit dem Unterschied, dass die volle Stunde mit der Ordinalzahl und Minuten mit der Kardinalzahl ausgedrückt wird. Zuerst wird die volle Stunde, dann die Minuten angegeben.

Beispiele:

Przepraszam, która godzina? / Entschuldigen Sie, wie spät ist es?

  • (jest) piętnasta (Es ist fünfzehn Uhr)
  • piąta trzydzieści (Es ist fünf Uhr dreißig – am Morgen)
  • siedemnasta trzydzieści (Es ist siebzehn Uhr dreißig)
  • trzynasta dwadzieścia (Es ist dreizehn Uhr zwanzig)
  • dziewiętnasta czterdzieści pięć (Es ist neunzehn Uhr fünfundvierzig)

Die Beispiele veranschaulichen, dass die offizielle Uhrzeitangabe im Polnischen recht unkompliziert und dem Deutschen ähnlich ist. Zu bemerken ist das Weglassen des Wortes Uhr (godzina).

Die inoffizielle (private) Uhrzeitangabe umfasst die Zahlen von 0 bis 12, und ist auch eine Mischung aus Kardinal- und Ordinalzahlen, die hier auch noch dekliniert werden müssen (im Genitiv).

Która godzina?

  • (jest) trzecia (Es ist drei Uhr)
  • wpół do szóstej (Es ist halb sechs)
  • dwadzieścia po pierwszej (Es ist zwanzig nach eins)
  • za piętnaście ósma (fünfzehn vor acht) oder za kwadrans ósma / kwadrans do ósmej (Viertel vor acht)
  • za pięć dziesiąta (fünf vor zehn)
  • piętnaście po siódmej (fünfzehn nach sieben)
  • kwadrans po siódmej (Viertel nach sieben)
  • pięć po wpół do czwartej (fünf nach halb vier) oder za dwadzieścia pięć czwarta (fünfundzwanzig vor vier)
  • za dziesięć druga (zehn vor zwei)

Ungenauen Zeitangaben wird ähnlich wie bei Tageszeiten “około” vorangestellt.

Beispielsätze:

Spotkamy się około piątej.Wir treffen uns gegen fünf.
Przyjdź do nas około piętnastej.Komm zu uns so gegen 15 Uhr.

Konkrete Terminangabe mit der Verwendung der Uhrzeit verlangt hingegen das Hinzufügen der Präposition “o”, und wird mit der Frage “o której (godzinie)” ausgedrückt, wie in den folgenden Beispielen:

O której zaczyna się film?Um wie viel Uhr fängt der Film an?
O siedemnastej.Um siebzehn Uhr.
O której się spotkamy?Um wie viel Ur treffen wir uns?
O osiemnastej.Um achtzehn Uhr.

Dir gefällt diese Seite?

Dann würden wir uns freuen, wenn du sie mit deinen Freunden auf Google+, Twitter oder Facebook teilst.

Nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für unsere Website :)

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter!

Deine Vorteile:

Erhalte automatisch die neuesten Infos zu folgenden Themen:

  • Tolle Tipps zum Polnischlernen
  • Interessante Links und Angebote
  • Exklusive Inhalte, Videos uvm.

(Wir senden dir maximal 1-2 Mails pro Monat)

War dieser Beitrag hilfreich? Sag' danke indem du ihn bewertest (keine Anmeldung erforderlich).

2 Responses to Datum und Uhrzeit in der Polnischen Sprache

  1. Marion sagt:

    Hallo!

    Ich lerne seit einer Weile polnisch. Was ich bei Uhrzeitangaben bei Verabredungen nicht verstehe ist, wie man sagt, wenn man sich um Viertel nach oder Viertel vor treffen will. Lautet das dann “spotkamy sie o za kwadrans…” oder “spotkamy sie o kwadrans po…”? Vielen Dank für jegliche Hilfe!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *