Adverbien in der Polnischen Sprache 2.5/5 (4)

Lerne alles Wissenswerte über Adverbien in der Polnischen Sprache und deren Verwendung anhand vieler praktischer Beispiele!

Diese Seite ist Teil des Kapitels “Wortarten in der Polnischen Sprache“.

Dieser Artikel ist aktuell in Bearbeitung. Er enthält möglicherweise noch kleinere Darstellungs- oder Rechtschreibfehler, die in Kürze behoben werden.

Das Adverb (przysłówek)

Polnische Adverbien dienen, genauso wie die Deutschen, zur näheren Bestimmung von Verben, Adjektiven bzw. anderer Adverbien. Hinsichtlich ihrer Herkunft bilden die polnischen Adverbien jedoch, im Gegensatz zu Deutschen, keine einheitliche Gruppe und trotz der gleichen Funktion sind sie in den beiden Sprachen nicht immer vergleichbar. So wie die Adjektive werden auch die Adverbien gesteigert, aber nicht dekliniert.

Die Adverbien im Polnischen antworten auf die Fragen jak? (wie), gdzie? (wo), kiedy? (wann), haben vorwiegend die Endung -o / -e und werden abgeleitet von den Adjektiven

  • *mały (klein) – mało (wenig)
  • *duży (groß) – dużo (viel)
  • gorący (heiß) – gorąco (heiß)
  • zimny (kalt) – zimno (kalt)
  • szybki (schnell) – szybko (schnell)
  • bogaty (reich) – bogato (reich)
  • tani (billig) – tanio (billig)
  • zdrowy (gesund) – zdrowo (gesund)

Einige Adverbien mit dem Suffix -e werden von Adjektiven mit der Endung -ny (im Mask.) abgeleitet, wie z.B.:

  • ładny (schön) – ładnie (schön)
  • energiczny (energisch) – energicznie (energisch)
  • *nudny (langweilig) – nudnie /nudno (langweilig) – Doppelform möglich

Aber auch:

  • *dobry (gut) – dobrze (gut)
  • *zły (schlecht) – źle (schlecht)

Sowie Ordnungszahlen mit der Präposition “po” + -e :

  • pierwszy (der erste) – po pierwsze (erstens)
  • drugi (der zweite) – po drugie (zweitens)

Beispielsätze:

Dzieci głośno się kłóciły.
(Die) Kinder haben laut gestritten.

On mówi biegle po niemiecku.
Er spricht fließend Deutsch.

Mój mąż ciężko pracuje.
Mein Mann arbeitet schwer.

Dobrze się znamy.
Wir kennen uns gut.

Oni dużo ze sobą rozmawiają.
Sie sprechen viel miteinander.

Dir gefällt diese Seite?

Dann würden wir uns freuen, wenn du sie mit deinen Freunden auf Google+, Twitter oder Facebook teilst.

Nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für unsere Website :)

Abonniere unseren Newsletter!

Steigerung der Adverbien (stopniowanie przysłówków)

Grundsätzlich sind alle von Adjektiven abgeleiteten Adverbien graduierbar, d.h. sie lassen sich steigern. Sie werden aber immer, sowohl im Positiv, Komparativ als auch im Superlativ, in undeklinierter Form gebraucht.

Komparativ und Superlativ

Die Komparativformen für alle Adverbien werden durch das Hinzufügen der Endung -ej an die Positivform gebildet, und für die Bildung des Superlativs wird dem Komparativ die Silbe -naj vorangestellt.

Wie in anderen Fällen kommt es auch hier zu einigen lautlichen Veränderungen, wie z.B. das der vorletzten Silbe wird im Komparativ zu , -g wird zu , die Konsonanten -b und -p werden durch -i erweicht oder es entfallen (wie beim Adjektiv) die Endungen -k, -ek, -ok u. Ä. (siehe Steigerung der Adjektive).

PositivKomparativSuperlativ
ładnie (schön)ładniej (schöner)najładniej (am schönsten)
gorąco (heiß)goręcejnajgoręcej
zimno (kalt)zimniejnajzimniej
ciepło (warm)cieplejnajcieplej
smutno (traurig)smutniejnajsmutniej
szybko (schnell)szybciejnajszybciej
bardzo (sehr)bardziejnajbardziej
daleko (weit)dalejnajdalej

usw.

Unregelmäßige Steigerung (stopniowanie nieregularne)

So wie im Deutschen gibt es auch im Polnischen eine Reihe der Adverbien, die besondere Formen der Steigerung aufweisen (sh. auch Adjektive). Zu den gebräuchlichsten gehören:

PositivKomparativSuperlativ
dobrze (gut)lepiejnajlepiej
dużo/wiele (viel)więcejnajwięcej
mało (wenig)mniejnajmniej
lekko (leicht)lżejnajlżej
źle (schlecht)gorzejnajgorzej

Besonderheiten (wyjątki)

Besondere Formen der Adverbien stellen sog. primäre Adverbien dar, d.h. feste Lexikoneinheiten, die nicht dekliniert und nicht gesteigert werden.

Dazu gehören folgende Adverbien:

  • teraz (jetzt)
  • dziś/dzisiaj (heute)
  • morgen (jutro)
  • tam (dort)
  • tu/tutaj (hier)
  • wtedy (damals)
  • przedtem (vorher)
  • potem (nachher)

sowie die Adverbien mit Präpositionen, wie:

  • po staremu (nach alter Weise / beim Alten)
  • po mojemu (nach meiner Weise)
  • po polsku (auf Polnisch)
  • po niemiecku (auf Deutsch)
  • po pierwsze (erstens)
  • po drugie (zweitens)
  • z daleka (von Weitem)
  • z bliska (von Nahem)

Umschreibende Graduierung (stopniowanie opisowe)

So wie bei Adjektiven ist auch bei Adverbien die sog. umschreibende Graduierung möglich. Das geschieht, indem dem Positiv des Adverbs der Komparativ bzw. Superlativ des Adverbs bardzo (sehr) voran gestellt wird (also der Formen bardziej und najbardziej oder auch der Formen des Adverbs mało (wenig), mniej (weniger) oder najmniej (am wenigsten). “Bardzo” ist übrigens das einzige nicht von einem Adjektiv abgeleitete Adverb, das gesteigert wird.

Beispielsätze:

Ta książka jest bardziej interesująca od tamtej.
Das Buch ist interessanter (“mehr interessant”) als jenes.

Ta książka jest mniej interesująca od tamtej.
Das Buch ist weniger interessant als jenes.

Andere mögliche Formen, die bei der umschreibenden Graduierung verwendet werden können sind:

  • szczególnie (besonders) plus Positiv
  • nadzwyczaj (außergewöhlich) plus Positiv
  • znacznie (bedeutend) plus Komparativ
  • trochę (ein wenig/etwas) plus Komparativ
  • dużo (viel) plus Komparativ

Beispielsätze:

Ta sukienka jest nadzwyczaj droga.
Dieses Kleid ist außergewöhnlich/besonders teuer.

To nowe mieszkanie jest znacznie tańsze od starego.
Die neue Wohnung ist bedeutend billiger als die alte.

Zarabiam teraz dużo więcej niż przedtem.
Ich verdiene jetzt viel mehr als vorher.

War dieser Beitrag hilfreich? Sag' danke indem du ihn bewertest (keine Anmeldung erforderlich).

Dir gefällt diese Seite?

Dann würden wir uns freuen, wenn du sie mit deinen Freunden auf Google+, Twitter oder Facebook teilst.

Nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für unsere Website :)

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter!

Deine Vorteile:

Erhalte automatisch die neuesten Infos zu folgenden Themen:

  • Tolle Tipps zum Polnischlernen
  • Interessante Links und Angebote
  • Exklusive Inhalte, Videos uvm.

(Wir senden dir maximal 1-2 Mails pro Monat)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *